Mainz – Statement Julia Klöckner zu Rock am Ring

Julia Klöckner: Sicherheit hat Priorität – Reaktion der Fans verdient Lob

Julia Klöckner

Julia Klöckner – Foto: CDU

Mainz – „Gerade vor dem Eindruck des furchtbaren Anschlags in Manchester mit viele Toten und Verletzten ist bei Großveranstaltungen allerhöchste Vorsicht geboten. Sicherheit hat Priorität. Es war richtig, dass die Sicherheitsbehörden das Festival am Freitagabend unterbrochen haben, um das Festivalgelände durchsuchen zu können. Herzlich danke ich den Polizeibeamtinnen und -beamten im Einsatz und den beteiligten Hilfskräften.

Sehr verständlich ist natürlich die Enttäuschung der Festivalbesucher, der Musiker und des Veranstalters. Sie alle haben sich auf unbeschwerte Stunden bei „Rock am Ring“ gefreut, das seit Jahrzehnten das Highlight für eine riesige Fangemeinde darstellt. Umso mehr ist die besonnene Reaktion der Konzertbesucher zu loben, die sich sehr diszipliniert verhalten und damit die Sicherheitsbhörden unterstützt haben. Ich hoffe sehr, dass die Zehntausende am Nürburgring nun ungestört das erleben können, warum sie in die Eifel gekommen sind: Ausgelassenes Feiern bei klasse Live-Musik von internationalen Top-Acts.“

***
Text: CDU in RLP

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!