suedwest-news-aktuell-mainzMainz – (rap) Am Montag, 28.11.2016 wurden im Rahmen des Energieforums der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen zehn ÖKOPROFIT-Klub Betriebe ausgezeichnet. Die Prämierung nahmen der Hauptgeschäftsführer der IHK, Günter Jertz sowie der Staatssekretär des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Dr. Thomas Griese vor.

Das Motto von ÖKOPROFIT Mainz (ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik) lautet: Umwelt- und Klimaschutz mit Gewinn. Bei ÖKOPROFIT geht es darum, Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen aufzuzeigen, wie sie mit praxisnahen Maßnahmen den Energie- und Wasserverbrauch sowie die Abfallmengen reduzieren können. Ein weiterer wichtiger Effekt: Mit diesen Umweltprogrammen können die beteiligten Unternehmen zugleich bares Geld sparen.

Dass dies möglich ist, konnten alle Teilnehmer – die teils schon viele Jahre an dem Projekt beteiligt sind – belegen. Die offizielle Auszeichnungsveranstaltung fand in diesem Jahr im Rahmen des Energieforums der IHK statt, das unter dem Titel „Herausforderung für Unternehmen – Pariser Klimaabkommen, Energiewende, Eigenversorgung, Energiekosten“ mit über 70 Teilnehmenden gut besucht war.

ÖKOPROFIT ist ein Projekt im Rahmen des Lokalen AGENDA 21- Prozesses der Landeshauptstadt Mainz, das vom Amt für Stadtentwicklung koordiniert wird. Das erfolgreiche betriebliche Umweltberatungsprogramm hat in über 15 Jahren bereits annähernd 100 Betrieben in Mainz ökologisches Arbeiten und Ressourceneinsparung nahe gebracht und hat sich zu einem bedeutenden Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften entwickelt. Feste Kooperationspartner sind unter anderem die Industrie- und Handelskammer Rheinhessen, die Energieagentur Rheinland-Pfalz als auch der Entsorgungsbetrieb Mainz.

Ausgezeichnete ÖKOPROFIT-Klub Betriebe :

 Aareon AG

 Bischöfliches Jugendamt im Bistum Mainz

 Elektro Ries Systemtechnik GmbH

 Grün- und Umweltamt der Landeshauptstadt Mainz

 mainzplus CITYMARKETING GmbH

 Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

 RIGA Mainz GmbH & Co. KG

 Stadtwerke Mainz AG

 Werner & Mertz GmbH

 Wirtschaftsbetrieb Mainz: Abwassersammlung / Abwasserreinigung / Friedhof u. Bestattung

Der ÖKOPROFIT-Klub Mainz ist ein Angebot für Betriebe, die ein eigenes Umweltmanagementsystem haben und am Mainzer Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften teilnehmen möchten.

Am ÖKOPROFIT-Klub nehmen derzeit auch teil:

 Brezelbäckerei Ditsch

 Coface Niederlassung in Deutschland

 ENTEGA GmbH & Co.KG

 Sensitec GmbH

 Xylem Analytics Germany

 Kümmerling KG

 ZDF

Der nächste ÖKOPROFIT-Klub startet am 08. März 2017. Interessierte Betriebe, die über ein anerkanntes oder betriebseigenes Umweltmanagementsystem verfügen, können sich dazu gerne anmelden.

***

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Markus Biagioni, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

Mainz - Umwelt- und Klimaschutz mit Gewinn ÖKOPROFIT-Klub Betriebe bei der IHK ausgezeichnethttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Mainz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Mainz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzRheinland-PfalzThemen und Tipps S - ZUmwelt und NaturWirtschaft30.11.2016,Aktuell,Betriebe bei der IHK ausgezeichnet,Lokales,Mainz,mit Gewinn ÖKOPROFIT-Klub,Nachrichten,News,Umwelt,Umwelt- und Klimaschutz,WirtschaftMainz - (rap) Am Montag, 28.11.2016 wurden im Rahmen des Energieforums der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen zehn ÖKOPROFIT-Klub Betriebe ausgezeichnet. Die Prämierung nahmen der Hauptgeschäftsführer der IHK, Günter Jertz sowie der Staatssekretär des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Dr. Thomas Griese vor.Das Motto von ÖKOPROFIT...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt