Uwe Junge - AfD -
Uwe Junge (Quelle: AfD RLP)

Mainz – Am Freitag hat der rheinland-pfälzische Landeswahlausschuss die AfD-Landesliste für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag angenommen. Hierzu der Landesvorsitzende und Fraktionschef Uwe Junge:

„Ich freue mich, dass wir nun auch diese Formalie auf unserem Weg in den Deutschen Bundestag erfüllt haben. Nach der Anfechtung unserer Landesliste durch eines unserer Mitglieder waren wir stets sicher, dass die eingebrachten Kritikpunkte ungerechtfertigt waren. Der stellvertretende Landeswahlleiter Dr. Stephan Danzer hat unsere Einschätzung vollumfänglich bestätigt und die Zulassung unserer Liste an die Ausschussmitglieder empfohlen. Dieser Empfehlung ist der Landeswahlausschuss einstimmig gefolgt. Nun können sich unsere Bundestagskandidaten und Mitglieder ganz auf den Wahlkampf konzentrieren. Jetzt holen wir uns unserer Land zurück!“, so Junge.

***

Urheber: Andreas Wondra
Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3 | 55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Uwe-Junge-AfD-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Uwe-Junge-AfD--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolitikPolitik in RLPRheinland-Pfalz28.07.2017,AfD,AfD-Landesliste Rheinland-Pfalz,Aktuell,Mainz,Nachrichten,News,Politik,Uwe Junge,zur Zulassung derMainz - Am Freitag hat der rheinland-pfälzische Landeswahlausschuss die AfD-Landesliste für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag angenommen. Hierzu der Landesvorsitzende und Fraktionschef Uwe Junge:„Ich freue mich, dass wir nun auch diese Formalie auf unserem Weg in den Deutschen Bundestag erfüllt haben. Nach der Anfechtung unserer Landesliste durch eines...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt