Mainz – Verstoß Waffengesetz: 20-jähriger Wiesbadener schießt um sich

suedwest-news-aktuell-mainzMainz – Ein 20-jähriger Wiesbadener befährt mit seinem Auto am 31.10.2016, gegen 21:42 Uhr die Straße „Am Kronberger Hof“.

Aus einer Personengruppe am Straßenrand werden Kommentare bezüglich seines rasanten Fahrstils skandiert. Ein unbeteiligter Zeuge meldet sich über Notruf und gibt an, dass der Fahrer ausgestiegen sei und eine Waffe aus seiner Hose gezogen hätte.

Mit der Waffe hätte er einen Schuss in die Luft abgegeben. Der 20-jähriger kann vor Ort kontrolliert werden und in seinem Auto wird eine Schreckschusswaffe aufgefunden. Die Waffe wird sichergestellt.

Die Personengruppe weswegen der 20-jähriger den Schuss abgegeben hat, ist nicht mehr vor Ort und kann nicht ermittelt werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1 (06131 – 65 4110).

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!