Mainz – Zwei Geschwisterpaare als Ladendiebe im Gutenbergcenter unterwegs

Festnahme durch die Polizei -Mainz – Der Ladendetektiv eines Einkaufmarktes im Mainz-Bretzenheimer Gutenbergcenter konnte am Donnerstag gleich mehrere Ladendetektive stellen.

Zunächst bemerkte er gegen 12:47 Uhr zwei 12- und 14-jährige Brüder, die in der Elektroabteilung Bluetooth-Kopfhörer aus dem Regal entnahmen und versuchten, die Verpackung zu öffnen.

Als dies nicht gelang, begab sich der 12 jährige in eine Umkleidekabine, öffnete dort die Verpackung und verstaute die Kopfhörer in seinem Rucksack. Die Kinder wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Gegen 19:01 Uhr konnte der Ladendetektiv dann abermals einen Ladendiebstahl beobachten. Erneut begangen zwei Brüder gemeinschaftlich den Diebstahl, diesmal jedoch 19 und 22 Jahre alt. Die jungen Männer entnahmen mehrere Artikel aus den Verpackungen und verstauten sie in einer mitgebrachten Tasche und in den getragenen Jacken.

An den Kassen zahlten sie einige geringwertige Artikel und wurden dann vom Ladendetektiv auf den Diebstahl angesprochen. Beide gaben die gestohlene Ware daraufhin heraus. Im Rahmen der Durchsuchung konnte ein zugriffsbereites Taschenmesser aufgefunden werden.

Da beide keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatten, wurde die vorläufige Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Mainz angeordnet.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!