Malchow – Tragischer Verkehrsunfall vor dem Naturcampingplatz

Aktuelle Polizei-Meldung -Malchow (MV) – Am 09.05.2018, gegen 16:50 Uhr, kam es auf einem unbefestigten Parkplatz vor dem Naturcampingplatz Malchow, am Plauer See, zu einem tragischen Unfall.

Ein 38-jähriger Fahrer eines Transporters setzte diesen zurück und übersah dabei, dass sein 2-jähriger Sohn mit einem Laufrad hinter ihm entlang fuhr. Der Junge wurde vom Transporter erfasst und dabei schwer verletzt.

Nach ersten Einschätzungen der vor Ort eingetroffenen Retter, hierbei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, sind die Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich. Der verletzte Junge wurde ins Klinikum Rostock geflogen.

Zur Betreuung der Angehörigen wurde durch die Polizei ein Seelsorger angefordert.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

 

Kommentare sind geschlossen.