• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Mannheim – Neujahrsempfang der Stadt Mannheim 2019 – Schwerpunktthema „Stadt im Wandel – Mannheim 2030“

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-Mannheim (BW) – Am Sonntag, 6. Januar 2019, findet im Rosengarten der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Mannheim statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Das Schwerpunktthema wird sich in diesem Jahr dem Leitbildprozess Mannheim 2030 widmen, an dem rund 2.500 Bürgerinnen und Bürger mitgewirkt haben und an dessen Ende in wenigen Wochen ein Leitbild steht. Dabei geht es vor allem darum, die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen auf lokaler Ebene umzusetzen.

Auf der Ebene 2 im Rosengarten präsentieren Stadtverwaltung und zivilgesellschaftliche Akteure deshalb die großen globalen und lokalen Zukunftsthemen. Gäste können beispielsweise mit VR-Brillen in den Klimaschutz im wahrsten Sinn des Wortes eintauchen oder sich auf eine virtuelle Reise durch das Modelquartier Franklin begeben. Und natürlich kann der Mehrwegbecher der Kampagne „Bleib deinem Becher treu“ käuflich erworben werden. Kulturinteressierte erfahren, welchen Beitrag Kultur für ein Zusammenleben in Vielfalt leisten kann und erleben live auf der Kulturbühne die unterschiedlichsten Musikrichtungen.

Es gibt Experimente zu Magnetismus und Luft und Roboter „Pepper“ erwartet die Gäste mit Neujahrsgrüßen und lädt die Besucherinnen und Besucher zu einem Foto ein. Darüber hinaus erfahren die Gäste alles über Chancengleichheit, Inklusion, Gleichberechtigung und die Vielfalt der Mannheimer Stadtgesellschaft. Aktuelle Informationen über den „Green City Masterplan“, die Rhein-Neckar-Tram 2020, nachhaltige Wirtschaftsinitiativen, die internationalen Beziehungen und den gesamten Leitbildprozess runden das Programm ab.

Festakt im Mozartsaal

Im Mittelpunkt steht natürlich wieder die Neujahrsansprache von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der darüber hinaus auch wieder zahlreiche Personen, Projekte und Vereine für ihr ehrenamtliches Engagement ehren wird. Die Festrede hält Dr. Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Das künstlerische Programm gestalten das Nationaltheater, die Musikhochschule und die Popakademie. Moderieren werden „Glücksministerin“ Gina Schöler und Mannheims Night Mayor Hendrik Meier.

Allgemeines

Die Veranstaltung findet – analog zu den Vorjahren – wieder im gesamten Haus statt. Im Ausstellungsbereich auf den Ebenen 0 und 1 und auf den dortigen Bühnen (auf der Ebene 0 befinden sich zwei Bühnen im Foyer und die Theaterbühne im Bruno-Schmitz-Saal, eine weitere Bühne befindet sich auf Ebene 1, die Jugendkulturbühne auf der Ebene 2) präsentieren sich rund 250 Gruppen, Vereine, Unternehmen, Hochschulen, Verbände und sonstige Einrichtungen mit 1.500 Mitwirkenden. Die Karneval-Kommission veranstaltet eine Prunksitzung im Musensaal.

Um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten, werden wieder Einlasskontrollen durchgeführt. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass keinerlei konkrete Hinweise auf eine Gefährdung vorliegen. Die Maßnahmen sind mit der Polizei abgestimmt. Jegliche Lebensmittel (Speisen und Getränke) sind am Eingang abzugeben, es sei denn, es handelt sich um aus gesundheitlichen Gründen unerlässliche Produkte. Auch Waffen und Gegenstände, die als Waffe eingesetzt werden können und jegliche Art von Feuerwerkskörpern, pyrotechnischen Gegenständen etc. dürfen nicht mitgenommen werden. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich frühzeitig im Rosengarten einzufinden. Hausöffnung ist um 10 Uhr.

***
Stadt Mannheim

 

Kommentare sind geschlossen.