Mannheim – Umwelt: Rückschnitt von elf Bäumen im Waldpark aus Sicherheitsgründen

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-Mannheim – Umwelt: Acht Silberweiden und zwei Eschenahorn-Bäume am Bellenkrappen im Waldpark müssen bis auf einen Meter Höhe zurückgeschnitten werden, eine Pappel muss auf voraussichtlich acht Meter Höhe zurückgeschnitten werden.

Die Stadt Mannheim lässt die Arbeiten durch die Firma MB Baumdienste an diesem Freitag, 16. März, ausführen. Die Bäume sind stark bruchgefährdet und stehen in einem vielbesuchten Bereich. Damit man dort weiterhin sicher spazieren gehen und sich aufhalten kann, werden die Bäume zurückgeschnitten.

Der Fachbereich Grünflächen und Umwelt hat für die Rückschnittmaßnahme eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung beim Regierungspräsidium Karlsruhe eingeholt.

Ein artenschutzrechtlicher Sachverständiger des Regierungspräsidiums wird die Arbeiten am Freitag begleiten.

***
Stadt Mannheim

 

Kommentare sind geschlossen.