suedwest-news-aktuell-metzingenMetzingen – Nur noch Schrottwert hat der Wagen eines 18-jährigen Reutlingers nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B 28.

Der Fahranfänger war gegen 17.30 Uhr mit seinem Seat Leon auf der Bundesstraße von Metzingen in Richtung Reutlingen unterwegs. Weil er bei den winterlichen Straßenverhältnissen viel zu schnell auf der linken Spur fuhr, verlor er kurz nach der Abschleifung zur B 312 in Richtung Stuttgart die Kontrolle über seinen Seat.

Er kam ins Schleudern und krachte mehrfach in die Leitplanken bis sein völlig demolierter Wagen zum Stehen kam. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Seat musste anschließend von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Der Sachschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte was für Sie sein ...

Metzingen - Nur noch Schrottwert: Zu schnell auf der B 28 und in die Leitplanken gekrachthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/Südwest-News-Aktuell-Metzingen-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/Südwest-News-Aktuell-Metzingen--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergPolizei05.01.2017,Aktuelles,Baden-Württemberg,Lokales,Metzingen,Nachrichten,News,Nur noch Schrottwert,Polizei,und in die Leitplanken gekracht,Zu schnell auf der B 28Metzingen - Nur noch Schrottwert hat der Wagen eines 18-jährigen Reutlingers nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B 28.Der Fahranfänger war gegen 17.30 Uhr mit seinem Seat Leon auf der Bundesstraße von Metzingen in Richtung Reutlingen unterwegs. Weil er bei den winterlichen Straßenverhältnissen viel zu schnell auf der...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt