Zeugensuche -
Zeugensuche der Polizei – Grafik: Polizei

Monheim (NRW) – Am 07.11.2017 ereignete sich gegen 19:05 Uhr ein bewaffneter Raub auf einen Getränkehandel auf der Sandstraße in Monheim – Baumberg.

Eine unbekannte männliche Person betrat gegen 19:05 Uhr den Getränkehandel. Er ging auf die 48-jährige Angestellte in ihrem Kassenhäuschen zu und hielt dabei eine Pistole in der Hand.

Er forderte von der Angestellten das Bargeld. Nachdem sie ihm dies aushändigte, entfernte sich die Person in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos.

Beschreibung des Täters:

Ca. 175 cm, schlank, schwarze Jacke mit Kapuze, schwarz-weiße Turnschuhe, Sturmhaube Der Täter erbeutete Bargeld.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Eventuelle Zeugen der Tat werden gebeten sich an die Polizeidienststelle in Monheim zu wenden. Tel.: 02173/9594-6350.

OTS: Polizei Mettmann

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/Zeugensuche-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/Zeugensuche--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellMonheim (NRW) - Am 07.11.2017 ereignete sich gegen 19:05 Uhr ein bewaffneter Raub auf einen Getränkehandel auf der Sandstraße in Monheim - Baumberg.Eine unbekannte männliche Person betrat gegen 19:05 Uhr den Getränkehandel. Er ging auf die 48-jährige Angestellte in ihrem Kassenhäuschen zu und hielt dabei eine Pistole in der...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt