Montabaur / Wirges – Unfall mit 6 beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 3 – 3 Personen leicht verletzt

pol-vdko-unfall-mit-6-beteiligten-fahrzeugen-3-personen-leicht-verletzt

Unfall mit 6 beteiligten Fahrzeugen – Foto: Polizei

Montabaur / Wirges – Die 6 unfallbeteiligten Fahrzeuge befuhren am heutigen 20.06.2018 gegen 14:00 h die BAB 3 im Bereich der Gemarkung Wirges bei km 80,5 in Fahrtrichtung Köln.

Ein 54 jähriger Mann aus Köln befuhr mit seinem Personenkraftwagen den Einfädelungsstreifen von der BAB 48 kommend auf die BAB 3. Auf dem rechten durchgehenden Fahrstreifen befuhr gleichzeitig eine LKW-Fahrerin mit ihrer Sattelzugmaschine und angehängtem Sattelanhänger die BAB 3 in Rtg. Köln.

Ein weiterer PKW befuhr den mittleren Fahrstreifen in Höhe des Sattelzuges. Drei weitere PKWs befuhren in Reihe dahinter den linken Fahrstreifen. Der PKW Fahrer aus Köln wechselte vom Einfädelungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen. Hierbei kam es zu einer Kollision mit dem LKW. In Folge der Kollision wurde der PKW auf den mittleren Fahrstreifen geschoben.

Ein dort befindlicher PKW konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem PKW des Unfallverursachers und wurde in Folge der Kollision auf den linken Fahrstreifen geschoben. Dort fuhr ein weiterer PKW auf den gerade verunfallten PKW auf. Der unmittelbar dahinter befindliche Wagen konnte gerade noch rechtzeitig abbremsen und kam zum Stehen, jedoch fuhr diesem ein weiterer PKW auf.

An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40000 EUR Drei Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt. Sie klagten über Schmerzen. Ein 37 jährigen Mann aus Süddeutschland wurde mit gebrochenem Arm in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die BAB 3 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von ca. anderthalb Stunden nur über den rechten Fahrstreifen und den Seitenstreifen befahrbar. Es bildete sich etwa 10 km Rückstau.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.