München – ADAC Reise-Monitor 2017 – Urlaubslust trotz Terrorangst: 75 Prozent planen mindestens fünftägige Reise

Jeder Achte bei Reiseplanung unbeeindruckt von Terror – 55 Prozent stark oder sehr stark beeinflusst

Reisewelt-Blog - Rund ums Reisen -München (BY) – Trotz Berichten über Terroranschläge bleibt die Reiselust hierzulande ungebrochen. Das geht aus dem ADAC Reise-Monitor 2017 hervor, einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der ADAC Verlag GmbH & Co. KG, die am kommenden Mittwoch, 8. März, auf der ITB in Berlin vorgestellt wird.

Demnach planen 75 Prozent der Befragten 2017 eine mindestens fünftägige Reise (Vorjahr: 74 Prozent). Zwar fühlen sich 55 Prozent der Befragten durch Berichte über terroristische Anschläge bei der Reiseplanung stark oder sehr stark beeinflusst, doch selbst von diesen wollen lediglich 4 Prozent in diesem Jahr ganz aufs Reisen verzichten.

Für den ADAC Reise-Monitor 2017 befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar TNS im Auftrag der ADAC Verlag GmbH & Co. KG 3.250 repräsentativ ausgewählte ADAC-Mitglieder, die zumindest gelegentlich das Internet nutzen. Die Umfrage fand zwischen dem 25. November und 15. Dezember 2016 statt.

————————————————

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!