München – Pkw fährt im Bereich Pframmerner Straße frontal in Hausmauer; eine Person schwer und eine Person leicht verletzt

Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Polizei München Meldet -München (BY) – Am Samstag, 16.09.2017, gegen 13.50 Uhr, fuhr eine 89-jährige Rentnerin aus dem südlichen Landkreis München mit ihrem Pkw auf der Pframmerner Straße. An der Eimündung zur Sigohostraße wollte sie nach links in diese einbiegen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat sie beim Annähern an die Einmündung Gas und Bremse bei ihrem Automatikfahrzeug vertauscht und beschleunigte das Fahrzeug statt abzubremsen.

Im weiteren Verlauf verlor sie die Kontrolle über das Auto und prallte ungebremst frontal in die Hausmauer eines dortigen Wohnhauses. Bei dem Aufprall wurde die Rentnerin schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Mit einem Ableben ist nicht zu rechnen.

Ihre 61-jährige Beifahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung ebenfalls in ein Münchner Krankenhaus.

Am Fahrzeug der Seniorin entstand Totalschaden. Die Hausmauer wurde stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20.400 Euro.

***
Urheber: Polizei München

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!