Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Netzbach – Am Abend des 07.11.2017 gegen 21:00 Uhr beabsichtigten Beamte der Polizei Diez den Fahrer eines Kleinkraftrades in Hahnstätten zu kontrollieren.

Doch anstatt den Anhaltesignalen der Beamten Folge zu leisten, flüchtete der junge Mann. Es entwickelte sich eine mehrminütige Verfolgungsfahrt, vorwiegend über unbefestigte Feldwege bis in die Ortschaft Netzbach.

Dort konnte der Fahrer in einem günstigen Moment mit dem Funkstreifenwagen eingekeilt und festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und zudem auch noch eine geringe Menge derselben mitführte.

Auch die erforderliche Fahrerlaubnis konnte der 20-jährige aus dem Landkreis Limburg-Weilburg nicht vorweisen. Zudem bestand für den Roller kein Versicherungsschutz.

Die Entnahme einer Blutprobe sowie die Einleitung mehrerer Strafverfahren waren die Folge.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz08.11.2017,Aktuell,Berauschter Rollerfahrer,nach Verfolgung gestellt,Nachrichten,Netzbach,News,Polizei,Rheinland-PfalzNetzbach - Am Abend des 07.11.2017 gegen 21:00 Uhr beabsichtigten Beamte der Polizei Diez den Fahrer eines Kleinkraftrades in Hahnstätten zu kontrollieren.Doch anstatt den Anhaltesignalen der Beamten Folge zu leisten, flüchtete der junge Mann. Es entwickelte sich eine mehrminütige Verfolgungsfahrt, vorwiegend über unbefestigte Feldwege bis in die Ortschaft Netzbach.Dort...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt