Neubrandenburg – Auf Belästigung folgt Beule in einer Bar im Juri-Gagarin-Ring

Aktuelle Polizei-Meldung -Neubrandenburg (MV) – Am 01.05.2018 gegen 02:15 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle in Neubrandenburg die Information, dass es in der Shisha Bar im Juri-Gagarin-Ring in Neubrandenburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein soll.

Vor Ort stellte sich den eingesetzten Polizeibeamten die Situation so dar, dass eine 17-jährige Deutsche durch einen stark alkoholisierten 23-jährigen Somalier angetanzt und an mehreren Körperstellen gegen ihren Willen berührt wurde.

Als der 23-Jährige durch den Besitzer der Bar verwiesen wurde, stolperte er über einen Blumenkübel hinter der Eingangstür und blieb kurzzeitig bewusstlos am Boden liegen. Ein herbeigerufener Krankenwagen nahm den Mann in Behandlung und brachte ihn mit einer Kopfverletzung ins Klinikum.

Zudem muss er sich wegen sexueller Belästigung an der jungen Frau verantworten.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Kommentare sind geschlossen.