Neubrandenburg – Nachmeldung zu der vermissten Person auf dem Kastorfer See

Aktuelle Polizei-Meldung -Neubrandenburg (MV) – In den frühen Morgenstunden des 08.04.2018 wurden die Suchmaßnahmen nach der vermissten Person im Bereich des „Kastorfer See“ fortgesetzt.

Hieran beteiligt waren Polizeibeamte des Polizeirevieres Malchin, zwei Bootsbesatzungen der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren, Kameraden der Rettungshundestaffel, der Polizeihubschrauber, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wildberg und die Wasserwacht derFreiwilligen Feuerwehr Neustrelitz mit ihrer Tauchergruppe.

Bei der Suche auf dem Wasser setzten die Beamten der Wasserschutzpolizei ein Sonargerät ein. In den Nachmittagsstunden konnten dann auf dem See eine Stelle lokalisiert werden, welche Unregelmäßigkeiten auf dem Grund des Sees aufzeigte.

An dieser Stelle kamen die Kameraden der Tauchergruppe zum Einsatz. Diese bargen kurze Zeit später eine männliche Person aus dem Wasser. Bei dieser handelte es sich um die gesuchte Person.

Durch den Notarzt konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Erstmeldung

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Kommentare sind geschlossen.