pol-pdnw-betrunken-verkehrsunfall-verursacht
Beschädigter Audi Quattro – Foto: Polizei

Neustadt /Weinstraße – Sachschaden in Höhe von 43.000 Euro verursachte am Samstagmorgen um 00.20 Uhr ein 49jähriger Autofahrer.

Er befuhr die Schillerstraße in Neustadt und kam in einer Linkskurve zu weit nach rechts. Dort rammte er mit seinem BMW einen geparkten Audi A 4 Quattro und drückte diesen gegen einen Zaun.

Anschließend flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle, konnte aber von einer Polizeistreife am Viehberg gestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht eingeleitet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Den Führerschein kassierten die Polizeibeamten an Ort und Stelle ein.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte was für Sie sein ...

Neustadt /Weinstraße - Betrunken Verkehrsunfall in der Schillerstraße verursachthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/pol-pdnw-betrunken-verkehrsunfall-verursacht.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/pol-pdnw-betrunken-verkehrsunfall-verursacht-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz30.04.2017,Aktuell,Betrunken Verkehrsunfall in der Schillerstraße,Lokales,Nachrichten,Neustadt,News,Polizei,verursacht,WeinstraßeNeustadt /Weinstraße - Sachschaden in Höhe von 43.000 Euro verursachte am Samstagmorgen um 00.20 Uhr ein 49jähriger Autofahrer.Er befuhr die Schillerstraße in Neustadt und kam in einer Linkskurve zu weit nach rechts. Dort rammte er mit seinem BMW einen geparkten Audi A 4 Quattro und drückte diesen gegen einen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt