Neustadt /Weinstraße – Die Sau hat kein Schwein gehabt: Wildsau in der Innenstadt erschossen

Nachrichten-aus-Neustadt-an-der-Weinstraße-RLP-Neustadt /Weinstraße – Für kurze Aufregung in der Innenstadt sorgte am Samstagnachmittag eine Wildsau. Um 14 Uhr war sie zunächst auf einem Garagendach in der Sauterstraße von einem Anwohner gesichtet worden.

Der Jagdpächter erschien vor Ort, was die Wildsau veranlasste von dem etwa fünf Meter hohen Dach zu springen und zu fliehen. Vom Hof der Feuerwehr ging es über Ludwigstraße Rathausstraße auf den Marktplatz und von dort über Haupt- und Kellereistraße in die Mittelgasse.

In der Hintergasse wurde sie im Hof einer Gaststätte eingesperrt. Da sie bereits in der Sauterstraße den Jagdpächter angriff und gegen Schaufensterscheiben mit dem Kopf rannte, wurde das ca. 40 kg schwere Tier von der Polizei im Hof erschossen.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

 

Kommentare sind geschlossen.