Neustadt /Weinstraße – Zu viel Schorle ist nicht gut für den Führerschein

Nachrichten-aus-Neustadt-an-der-Weinstraße-RLP-Neustadt /Weinstraße – Einen Atemalkoholwert von 0,58 Promille hatte ein 35jähriger Autofahrer aus Schifferstadt.

Er wurde von der Polizei Neustadt am Freitagabend um 20.45 Uhr in Mußbach, An der Eselshaut, im Rahmen einer Standkontrolle angehalten und kontrolliert.

Zwei Weinschorle waren jedoch definitiv zuviel, weshalb der Fahrer jetzt mit einer Geldbuße von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen muss.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

 

Kommentare sind geschlossen.