• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Neuwied – Die Polizei meldet: Auto macht sich selbstständig ; Fahren unter Drogeneinfluss

Mittelrhein-Tageblatt - Nachrichten aus Neuwied -Neuwied – Am gestrigen Morgen gegen 09:00 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer ein Fahrzeug, welches verlassen mittig auf der Fahrbahn des Raiffeisenrings stehen und den Verkehr behindern würde. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Fahrzeug offensichtlich aus einer angrenzenden Parklücke auf die Fahrbahn gerollt war. Nachdem das Fahrzeug wieder in die Parklücke geschoben und gesichert wurde, kam die 33 jährige Fahrerin zu ihrem Pkw zurück. Nach einem verkehrserzieherischen Gespräch wurde sie von den Beamten verwarnt.

Gegen 10:30 Uhr wurde dann in der Eisenbahnstraße ein 40 jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten schnell Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum fest. Der Fahrer räumte ein, Marihuana und Amphetamin konsumiert zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.