Erstellt durch: | 16. Mai 2017
Boulebahn Bau 1

Engagierte Bürger bauen Bouleplatz in Goethe-Anlagen – Foto: Stadt Neuwied

Neuwied – Von Bürgern für Bürger: Das sind besonders schöne Projekte, wenn es um das Entwicklungsprojekt „Soziale Stadt“ geht. So wie derzeit beim Bau einer Boulebahn in den Goethe-Anlagen.

Dort gab es zwar eine unbefestigte Boulefläche, die jedoch nicht als solche wahrgenommen und genutzt wurde. Deshalb haben sich Boule spielende Bürger Rolf Straschewski, Wolfram Schneider und Lotte Heckmann entschlossen, in Eigenregie zwei Spielfelder einzufassen.

Unterstützung für sein die Goetheanlagen aufwertendes Projekt fand das Trio beim Quartiermanagement und der Projektgruppe „Stadtteilverschönerung“, die die Materialkosten übernahmen. Auch die Servicebetriebe Neuwied standen helfend zur Seite. Nach den Wünschen der Initiatoren soll der Platz ein Ort der Begegnung werden.

Sie laden nun jeden Dienstag ab 15 Uhr dazu ein, sich unter Anleitung in dem beliebten französischen Freizeitsport auszuprobieren.

***
Urheber: Pressebüro der Stadt Neuwied
Frank Blum
Telefon 02631/802-266
Telefax 02631/802-323
www.neuwied.de

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!