Neuwied – Events: Talking Horns erklingen im Kreuzgang

Talking Horns

Wer die „Talking Horns“ hört, glaubt nicht, dass da nur ein Vierergespann auf der Bühne steht – Foto: Freigegeben

Neuwied – Events: Wer die Talking Horns hört, glaubt nicht, dass da nur ein Vierergespann auf der Bühne steht, sondern meint, es sei gleich eine ganze Big Band.

Der instrumentale „Fuhrpark“ der Musiker besteht nämlich aus einer ganzen Herde von Blech- und Holzblasinstrumenten. Und mit diesen teils musikalischen Schwergewichten verlassen die vier oft das weitläufige Gelände des Jazz und tummeln sich auf dem Basar der Weltmusik.

Auf hohem technischen und musikalischen Niveau spielen sie im Uptempo Sequenzen eines Balkan-Thrillers und im nächsten Moment fernöstliche Tonfarben. Wo die akustische Reise der „Talking Horns“ bei den Neuwieder Kreuzgang Konzerten am Montag, 22. Mai, um 20 Uhr, beginnt, mag noch unklar sein und liegt bei der Spontanität und Selbstironie der Musiker.

Doch enden wird sie für die Zuhörer im Gefühl, die halbe Welt bereist zu haben, wenn sie dann wieder die Abtei Rommersdorf im Stadtteil Heimbach-Weis verlassen.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.kreuzgang-konzerte.de.

***
Text: Stadt Neuwied – Pressestelle

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!