Neuwied – Hundekotbeutel wieder erhältlich: Kleine Tüten gegen ein großes Ärgernis

Saubere Pfoten.

Hundekotbeutel

Kleine Tüten gegen ein großes Ärgernis – Foto: Stadt Neuwied

Neuwied – „40.000 Hundehaufen weniger in Neuwied“: So lautete der Titel einer öffentlichkeitswirksamen Aktion, mit der die Stadt vor zwei Jahren als Teil ihrer Saubere-Pfoten-Kampagne einem besonderen Ärgernis den Kampf angesagt hatte: Nach Zigarettenkippen, Kaugummis und anderem Abfall nahm die Kampagne diesmal den Hundekot auf Straßen und Plätzen ins Visier.

Oder anders formuliert: „Wir wollen auf möglichst sympathische Weise an das Bewusstsein appellieren, dass jeder einen Beitrag leisten kann zu einer sauberen Stadt. Und dazu gehört auch, die Hinterlassenschaft seines Vierbeiners zu entfernen“, sagt Pressesprecher Erhard Jung, der die städtische Sauberkeits-Kampagne betreut.

Um dies zu unterstreichen, hat die Stadt kostenlos Hundekotbeutel im Saubere-Pfoten-Look verteilt. Die kleinen Tüten gegen das große Ärgernis waren zwischenzeitlich vergriffen, sind nun aber wieder zu haben.

Und zwar in der städtischen Tourist-Information auf dem Luisenplatz und in der StadtBibliothek im Historischen Rathaus in der Pfarrstraße.



***
Urheber: Stadt Neuwied

 

 

Kommentare sind geschlossen.