Mittelrhein-Tageblatt - Nachrichten aus Neuwied -Neuwied – „Neuwied Plugged In“ hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Konzertveranstaltungen bei Jugendlichen in der Deichstadt gemausert. Bislang spielten die immer lokalen Bands im alten Scala-Kino. Mit dem Bau des neuen Jugendzentrums „Big House“ hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) nun aber einen eigenen Veranstaltungsraum, der auch für Kulturveranstaltungen alle Möglichkeiten bietet.

Vier Bands, alle aus dem Raum Koblenz, Neuwied und Andernach, präsentieren am Samstag, 25. November, ab 18.30 Uhr eine bunte Mischung aus Musikstilen, lauten und leisen Tönen. Die beiden Neuwieder Bands „Glasgow“ und „Lionstone“ dürften viele schon kennen. Die vier Musiker von „Glasgow“ lassen sich durch alltägliche Situationen inspirieren und verwandeln diese in immer anders klingende hymnische und kraftvolle Songs im Bereich des Alternative / Indie-Rock. Für Alternative Rock stehen auch Viktoria Löwen und Tobias Steinhöfer. Als „Lionstone“ spielen sie sowohl eigene Songs als auch Cover.

„Talk about Tomorrow“ ist eine Andernacher Newcomer Band, bestehend aus Niclas Raap (Drums), Dominik Gusch (Bass) und Pascal Schröer (Gitarre, Vocals). Extra für Neuwied haben die drei Maren Schlicht (Gitarre, Vocals) als Special Guest mit on Board und spielen eine Mischung aus Punk, Pop und Rock.

„Morra“ eine bekannte Metal Band aus Koblenz wird in Neuwied eine ganz andere Seite von sich zeigen und verrät nur so viel: Als ich klein war, dachte ich, das Leben wird ganz anders, wenn ich groß bin. Es ist aber nicht so. Das Leben ändert sich nicht. Du änderst dich, dein Körper ändert sich, der Raum ändert sich, die Menschen um dich herum ändern sich. Aber das Leben das bleibt gleich.

„Neuwied Plugged In“ startet am Samstag, 25. November, um 18.30 Uhr. Ab 22 Uhr gibt es eine Open Stage, bei der jeder zeigen kann, was er musikalisch drauf hat. Einlass ist ab 14 Jahren und der Eintritt kostet 5 Euro. Das Jugendzentrum „Big House“ ist in der Museumstraße 4a in Neuwied. Weitere Informationen gibt es hier oder im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, Pfarrstraße 8, 02631 802 170.

***
Urheber: Stadt Neuwied

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Neuwied-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Neuwied--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsNeuwiedRheinland-Pfalz15.11.2017,am 25. November,Kultur,Lokales,machen Big House zur Konzerthalle,Mittelrhein,Musik,Nachrichten,Neuwied,Neuwied Plugged In,News,Vier lokale BandsNeuwied - „Neuwied Plugged In“ hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Konzertveranstaltungen bei Jugendlichen in der Deichstadt gemausert. Bislang spielten die immer lokalen Bands im alten Scala-Kino. Mit dem Bau des neuen Jugendzentrums „Big House“ hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) nun aber einen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt