Nichts für schwache Herzen: Heißes Sonntagswetter erwartet – Wetterbericht für Deutschland von 29.07.2018

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Wetterbericht vom 29.07.2018: Ruhiges und weiterhin sehr warmes bis heißes Sonntagswetter.

Vorhersage – heute:

Heute verbreitet heiter bis wolkig und weitgehend trocken. Einzig am Alpenrand sowie im Bayerischen Wald eine schwache Schauer- und Gewitterneigung. Höchstwerte 27 bis 33 Grad, an den Küsten bei Seewind sowie im Bergland mit Werten um 25 Grad kühler.

Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Montag gering bewölkt oder klar und trocken, Minima 14 bis 21 Grad.

Wetterlage:

Hinter einer Gewitterstörung, die nach Osten abgezogen ist gelangt von Westen her trockenere und vorübergehend etwas weniger heiße Luft zu uns, die unter leichten Hochdruckeinfluss gelangt.

GEWITTER:
Am Nachmittag an den Alpen und im Bayerischen Wald vereinzelte Gewitter mit Starkregen nicht ausgeschlossen, insgesamt aber nur gering wahrscheinlich.

NEBEL:
Bei Aufklaren in den Morgenstunden lokal dichter Nebel.

HITZE:
In der Südhälfte am Nachmittag und Abends gebietsweise starke Wärmebelastung, sonst vorübergehende Entspannung.

Vorhersage – morgen:

Am Montag häufig gering bewölkt und viel Sonne, trocken. Im Westen und Nordwesten sowie am Alpenrand am Nachmittag zeitweise stärker bewölkt, aber nur geringe Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit.

Temperaturanstieg auf 29 bis 37, an der Küste bei Seewind und im höheren Bergland auf Werte um 25 Grad. Meist schwachwindig.

In der Nacht zum Dienstag vielfach gering bewölkt oder klar. Im äußersten Westen und Nordwesten weiterhin geringe Schauer- und Gewitterneigung. Tiefstwerte 15 bis 22 Grad.

***
DWD

 

Kommentare sind geschlossen.