Wetterprognose Deutschland - Aktuell -Deutschland – Die Wetterprognose: Im Norden wechselhaft und windig, im Süden freundlicher.

Vorhersage – heute:

Heute scheint nach Auflösung von Nebelfeldern, die sich vor allem entlang der Donau teilweise bis in den späten Vormittag hinein halten können, erneut landesweit die Sonne. Zum Abend ziehen im äußersten Westen dichtere Wolkenfelder auf, es bleibt aber noch meist trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 Grad im Bergland sowie an der Küste bei Seewind und spätsommerlichen 27 Grad im Westen. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee später frisch aus Süden bis Südosten.

In der Nacht zu Montag gibt es im Westen vereinzelt Schauer. Sonst bleibt es locker bewölkt, teils auch klar und örtlich bildet sich Nebel. Es kühlt ab auf Minima von 15 Grad an der See, sonst zwischen 12 und 7 Grad, bei Aufklaren im Südosten bis 4 Grad.

Vorhersage – Montag:

Am Montag kommen lokale Schauer und vereinzelte Gewitter im Tagesverlauf etwa bis zu einem Streifen von Ostholstein über den Harz bis zur Schwäbischen Alb ostwärts voran. Östlich davon bleibt es weiterhin trocken und auch mehrheitlich sonnig. Auch im Westen und Nordwesten lockern die Wolken wieder auf und die Sonne kommt durch. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 16 bis 23 Grad mit den höchsten Werten im Osten. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zu Dienstag ist es wolkig, teils klar und weitgehend trocken. Bei längerem Aufklaren kann sich Nebel bilden. Die Luft kühlt auf 12 bis 5 Grad, unmittelbar an der See auf Werte um 14 Grad ab.

Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 01.10.2016:

Am Dienstag ist es nach Auflösung örtlichen Nebels im Osten und Süden zeitweise noch wolkig oder stark bewölkt mit vereinzelten Schauern, sonst aber vielfach heiter und trocken. Zum Abend ziehen an der Nordsee dichte Wolken mit Regen auf. Die Temperatur steigt auf 18 bis 22 Grad bei allgemein nur schwacher Luftbewegung. Erst gegen Abend frischt der Wind im Nordseeumfeld aus Südwest stärker auf.

In der Nacht zum Mittwoch zieht im Norden ein Regengebiet durch, im Süden ist es aufgelockert bei Tiefsttemperaturen von Nord nach Süd zwischen 14 und 7 Grad. An der Nordsee sind zeitweise Sturmböen aus Südwest bis West zu erwarten.

Am Mittwoch und Donnerstag ist es im Norden und Nordwesten stärker bewölkt und zeitweise fällt Regen. In der Mitte und im Süden zeigt sich häufig die Sonne und es bleibt überwiegend trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 20 und 23 Grad, an den Küsten bleibt es bei Werten um 19 Grad kühler. Dabei weht ein lebhafter Wind aus Südwest bis West mit starken Böen in der Nordhälfte, sowie im Bergland. An den Küsten und in Gipfellagen der östlichen Mittelgebirge treten stürmische Böen, in exponierten Lagen Sturmböen auf.

In den Nächten sinkt die Temperatur auf Werte um 12 Grad an den Küsten und bis 7 Grad an den Alpen ab.

Am Freitag ist es wechselnd bewölkt. Dabei treten im Norden Schauer auf, auch über der Mitte fällt gebietsweise etwas Regen. Im Süden bleibt es meist trocken, insbesondere südlich der Donau. Dort zeigt sich auch häufig die Sonne. Die Temperatur steigt auf 17 Grad im Norden und bis 22 Grad im Südwesten. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Südwest mit starken bis stürmischen Böen an den Küsten und im höheren Bergland, auf dem Brocken gibt es Sturmböen.

In der Nacht zum Samstag liegen die Tiefstwerte zwischen 10 und 6 Grad.

Am Samstag ist es voraussichtlich wechselnd bewölkt und gebietsweise kann Regen fallen. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 19 Grad. Der Südwestwind weht mäßig bis frisch, an den Küsten und im Bergland in Böen stark.

In der Nacht zum Sonntag sinkt die Temperatur auf 10 bis 5 Grad ab.

Trendprognose für Deutschland, von Sonntag, 02.10.2016 bis Dienstag, 04.10.2016:

Voraussichtlich wieder freundlicher bei leicht ansteigenden Temperaturen.

© Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Johanna Anger

Das könnte was für Sie sein ...

Nichts was UNGEWÖHNLICH ist im Herbst: Wetterprognose für Deutschland bis zum 04.10.2016http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Wetterprognose-Deutschland-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Wetterprognose-Deutschland-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellThemen und Tipps S - ZWetterprognosebis zum 04.10.2016,News,Nichts was UNGEWÖHNLICH ist im Herbst,Wetterdienst,Wetterprognose für Deutschland,WettervorhersageDeutschland - Die Wetterprognose: Im Norden wechselhaft und windig, im Süden freundlicher. Vorhersage - heute: Heute scheint nach Auflösung von Nebelfeldern, die sich vor allem entlang der Donau teilweise bis in den späten Vormittag hinein halten können, erneut landesweit die Sonne. Zum Abend ziehen im äußersten Westen dichtere Wolkenfelder auf, es...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt