Nievern – Ein wirklich kurioser Verkehrsunfall

Ein wirklich kurioser Verkehrsunfall – Foto: Polizei

Nievern – Am 23.03.2017, gegen 19:00 Uhr, wollte eine 63-Jährige rückwärts mit ihrem PKW aus der steilen Einfahrt ausfahren.

Da der PKW nach Einlegen der Fahrstufe „R“ nach vorne rollte, war sie der Meinung, die falsche Fahrstufe eingelegt zu haben und betätigte den Wählhebel erneut.

Hierbei legte sie offenbar ungewollt die Fahrstufe „D“ ein. Als sie nun mit mehr Energie anfuhr, prallte sie gegen die Mauer ihres Hauses und durchbrach diese. An dem PKW entstand Totalschaden, am Haus nicht unerheblicher Sachschaden.

Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

POLIZEIINSPEKTION BAD EMS – Telefon 02603/970-0 – E-Mail: pibadems@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!