Aktuelle Polizei-Meldung -Nordhorn (NI) – Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag auf dem Gildehauser Weg wurden vier Personen verletzt, eine davon schwer.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 13.00 Uhr ein 19-järiger Autofahrer mit einem Ford Transit den Gildehauser Weg in Richtung Gronau. Ein vor ihm fahrender 51-jähriger Fahrer eines Kleintransporters wollte nach links auf eine Einfahrt einbiegen und bremste sein Fahrzeug ab. Dieses erkannte der Ford-Fahrer zu spät und fuhr auf.

Der Ford kippe auf die linke Fahrzeugseite und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Audi A 1, dessen 52-jährige Fahrerin in Richtung Nordhorn unterwegs war.

Die Audifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Fahrer und ein Mitfahrer in dem Audi zogen sich leichtere Verletzungen zu.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte was für Sie sein ...

Nordhorn - Vier Verletzte bei Unfall auf dem Gildehauser Weghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei26.03.2017,auf dem Gildehauser Weg,Lokales,Nachrichten,News,Niedersachsen,Nordhorn,Polizei,Rettung,Vier Verletzte bei UnfallNordhorn (NI) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag auf dem Gildehauser Weg wurden vier Personen verletzt, eine davon schwer.Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 13.00 Uhr ein 19-järiger Autofahrer mit einem Ford Transit den Gildehauser Weg in Richtung Gronau. Ein vor ihm fahrender 51-jähriger Fahrer eines Kleintransporters...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt