Nürburgring – Schwerer Verkehrsunfall auf der Nordschleife des Nürburgrings

     

    Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Nürburgring – Im Rahmen einer Touristenfahrt kam es am Samstag, den 20.05.2017, gegen 10:58 Uhr, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Nordschleife des Nürburgrings.

    Im Streckenabschnitt „Schwedenkreuz“ verlor der Fahrer eines BMW M3, offensichtlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mehrfach.

    Der 30-jährige britische Fahrer des Pkw wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste ins Krankenhaus Adenau eingeliefert werden.

    Der 31-jährige britische Beifahrer erlitt durch Unfall schwerste Kopfverletzungen und musste mittel Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Bonn verbracht werden.

    Nach Angaben der Uni-Klinik Bonn ist mit dem Ableben des Beifahrers zu rechnen.

    OTS: Polizeipräsidium Koblenz

    Das könnte was für Sie sein ...

     

     

     

     

    Diese Artikel sollten Sie gelesen haben ...

    Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

     

     

    Karaokehelden