Erstellt durch: | 6. Juli 2017

feuerwehr-aktuellOberhausen (NRW) – Heute Morgen, 06.07.2017, gegen 4:00 Uhr ist ein Linienbus auf der Weierstraße in Oberhausen vollständig ausgebrannt.

Der Fahrer gab an, auf einer Leerfahrt zum Einsatzgebiet habe er eine aktivierte Kontrollleuchte für die Heizung bemerkt.

Kurz danach brannte der hintere Teil des Busses. Erste Löschversuche waren erfolglos. Der Fahrer verließ den Bus und verständigte die Feuerwehr. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Die Weierstraße und der angrenzende Kreisverkehr wurden während der Einsatzzeit gesperrt.

Brandermittler der Oberhausener Polizei haben den Bus sichergestellt und die Ermittlungen aufgenommen.

Vermutlich handelt es sich um einen technischen Defekt.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!