Oberhausen – Kfz-Monopoly….Fahren Sie nicht über LOS, ziehen Sie nicht 2000,- Euro ein sondern geben Sie direkt ihren Führerschein und ihr Fahrzeug ab….

Kfz-Monopoly….

Polizei-NRW-Im-Einsatz

Polizei-NRW-Im-Einsatz – Foto: Polizei

Oberhausen (NRW) – So geschehen am Samstag, 07.04.2018 um 02:03 Uhr am Oberhausener Brammenring. Alarmiert durch Anwohner, die sich über stark beschleunigende Fahrzeuge beschwerten, befuhr ein Streifenwagen den Brammenring in Höhe des dortigen Baumarktes.

Neben einer größeren Personengruppe am Straßenrand stellten die Beamten etwas weiter entfernt auch vier Fahrzeugscheinwerfer fest, die in ihre Richtung schienen. Diese waren etwa 400 Meter entfernt. Als der Streifenwagen neben der Personengruppe hielt, vernahmen die Beamten laut aufheulende Motoren und starkes Reifenquietschen.

Die vier Scheinwerfer bewegten sich schnell in Richtung des Streifenwagens. Die Beamten erkannten zwei schnell nebeneinanderfahrende Pkw auf sie zukommen. Die Beamten schalteten daraufhin das Blaulicht des Streifenwagens an. Daraufhin wurden beide Pkw stark abgebremst.

Nach der Überprüfung des 21-jährigen sowie des 23-jährigen Fahrzeugführers wurden die Führerscheine wegen der Teilnahme an einem unerlaubten Straßenrennen im öffentlichen Verkehrsraum sichergestellt.

Da die Pkw bauliche und technische Veränderungen aufwiesen, wurden auch diese sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen

 

 

Kommentare sind geschlossen.