Oberndorf – Unfall wegen beschlagener Scheiben auf der Bahnhofstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -Oberndorf (NI) – Am Mittwochmorgen(07.02.2018), gegen 07:30 Uhr, prallte die 20-jährige Fahrerin eines VW Lupo auf der Bahnhofstraße in Oberndorf auf einen dort geparkten Audi A 8.

Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten der Polizei Hemmoor auf, dass die Sicht der Fahrerin durch die Windschutzscheibe erheblich beeinträchtigt war. Die gesamte Scheibe war von innen beschlagen und nur an einer kleinen Stelle freigewischt worden.

Durch diesen Umstand dürfte die Wahrnehmung der jungen Fahrerin derart beeinträchtigt gewesen sein, dass sie den geparkten Audi zu spät wahrnahm und auf diesen auffuhr. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin nur leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4500 Euro.

Dieser Unfall macht deutlich, wie wichtig es für jeden Kraftfahrer ist vor Antritt der Fahrt die Scheiben von Eis oder sonstigen Beschlägen zu befreien. Wer einen geparkten Pkw nicht erkennen kann, dessen Wahrnehmung dürfte auf einen Fußgänger, der die Fahrbahn überquert, ebenfalls erheblich beeinträchtigt sein – mit fatalen Folgen!

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven

 

Kommentare sind geschlossen.