Weinmarkt-RiFOW_Tourist-Information
RHEIN IN FLAMMEN UND WEINMARKT IN OBERWESEL – Foto: Tourist-Information Oberwesel

Oberwesel am Rhein – Zwei Dinge gehören im UNESCO-Welterbetal seit Jahrhunderten unzertrennlich zusammen: Der Rhein und sein Wein. Beide haben weltweit einen besonderen Klang. Beide können zusammen aber nur an ganz wenigen Stellen so in Szene gesetzt werden wie in der Stadt der Türme und des Weines. Dann nämlich, wenn zum Feuerwerk am Himmel auch noch das historische Stadtbild illuminiert wird.

RHEIN in FLAMMEN am 10. September2016

Weinmarkt und musiksynchrones Brilliantfeuerwerk sind besondere Highlights im Zentrum des Oberen Mittelrheintals. Beides wird seit vielen Jahren von Einheimischen wie den vielen tausend Besuchern mit absoluten Superlativen belegt. Auch in diesem Jahr verspricht der Frankfurter Feuerwerker C. Fritsch von der Firma „zündwerk“ beim drittgrößten musiksynchronen Feuerwerk in der Bundesrepublik ein Spektakel mit zehntausenden Effekten, an das sich alle Zuschauer lange staunend erinnern werden.

Kommt in Oberwesel doch die Atmosphäre und die einzigartige Kulisse der festlich illuminierten Stadt und der Lindwurm der aus Sankt Goar kommenden, am bengalisch-rot leuchtenden Felsen der Loreley vorbeifahrenden Schiffe hinzu. Passend zur Romantik des Rheins wird es in diesem Jahr mystisch mit der Show „Ameria – The Metamorphosis of Lights“.

„Ameria – The Metamorphosis of Lights“

Wenn am 10. September wieder der Himmel über dem Rhein bei Oberwesel leuchtet, dann wird dieses Mal eine Besonderheit zu erwarten sein: Showdesigner Chris Fritsch arbeitet schon seit einigen Jahren mit dem bekannten Lightning Director Marc Brunkhardt an einer Metamorphose aus Licht und Feuer, die in diesem Jahr erstmals bei der Nacht der 1000 Feuer Premiere feiert.

Marc Brunkhardt, der das Lichtdesign für Konzerte von Stars wie Sarah Connor, Andrea Berg, Scooter oder DJ Bobo mitgestaltet hat und zusammen mit Chris Fritsch beim 25. Jubiläum des „Tag der deutschen Einheit“ am 3.Oktober 2015 in Frankfurt mitwirkte, plant für den 10. September mit 48 Hochleistungsstrahlern ein Gitter aus Lichtbeams über den Rhein zu spannen.

Ameria – eine bunte Märchenwelt mit tanzenden Kometen, großen Feuerblumen und phantastischen Himmelsbildern gibt unserer Seele Nahrung. Die dynamische Musik von Thomas Bergersen, absolute Synchronität und ausgesuchte Effekte machen das Feuerwerk am Rhein bei Feuerwerkskennern zu einem echten Highlight in jedem Feuerwerkskalender und zieht schon seit Jahren Fans aus ganz Europa an.

In vier Tagen baut ein Team aus 20 Technikern tausende Effekte zu einem einzigartigen anspruchsvollen Kunstwerk zusammen. Die Musik verschmilzt mit Licht und Feuerwerk, wie immer mit Gänsehaut-Garantie.

Durch das erneute großzügige Sponsoring eines Aggregats für die Soundanlage auf der anderen Rheinseite, das durch „RWE Deutschland“ zur Verfügung gestellt wird, können alle Gäste die musikalische Untermalung des Feuerwerks genießen.

Zwei Wochenenden Weinmarkt: Vom 09. bis 12. sowie am 16. und 17. September 2016

Auf dem Weinmarkt bieten 14 Winzer aus Oberwesel, Engehöll, Dellhofen, Kaub und Niederheimbach insgesamt über 150 edle Tropfen an.

Immer dann, wenn die Böller abgeschossen werden, ist Weinmarkt. Am Freitag, 09. September, eröffnet Stadtbürgermeister Jürgen Port mit der Weseler Weinhex Lea I. das gesellige Zusammensein. Dann heißt es an allen Tagen beste Unterhaltung, tolle Stimmung, grandiose Weine und die passende Begleitmusik von Musikvereinen aus der Region sowie bekannten Tanz- und Partybands. Rockig wird es am zweiten Weinmarktsamstag mit der Band „Plan A“, die in diesem Jahr zur besten Coverband von Rheinland-Pfalz gewählt wurde.

Ein ganz besonderer Höhepunkt wird am Sonntag, 11. September der große Winzerfestumzug mit Weinhex Lea I. sein, der in diesem Jahr unter dem Motto steht: „Hoch das Glas, fröhlich sein, mit unserem ABC vom Wein“

Der Weg führt vom Bahnhof zum nördlichen Stadtende und zurück zum Marktplatz.

Freies WLAN auf dem Weinmarktgelände

Unterstützt durch den Oberweseler Gewerbeverein und die Stadt Oberwesel können alle Besucher in diesem Jahr freies WLAN über Freifunk auf dem Weinmarktgelände nutzen. Dazu werden an den Weinständen Router installiert, die das WLAN-Signal teilen. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen sowie ein Restkontingent an Schiffstickets für Rhein in Flammen erhalten Sie bei:

Tourist-Information Oberwesel
Rathausstraße 3
55430 Oberwesel
Tel.: 06744-710624
Fax: 06744-1540
info@oberwesel.de
www.oberwesel.de

Das könnte was für Sie sein ...

Oberwesel am Rhein - RHEIN IN FLAMMEN UND WEINMARKT IN OBERWESELhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/Weinmarkt-RiFOW_Tourist-Information.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/Weinmarkt-RiFOW_Tourist-Information-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsOberwesel am RheinRheinland-Pfalz07.09.2016,Aktuell,Events,IN OBERWESEL,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Oberwesel am Rhein,RHEIN IN FLAMMEN UND WEINMARKTOberwesel am Rhein - Zwei Dinge gehören im UNESCO-Welterbetal seit Jahrhunderten unzertrennlich zusammen: Der Rhein und sein Wein. Beide haben weltweit einen besonderen Klang. Beide können zusammen aber nur an ganz wenigen Stellen so in Szene gesetzt werden wie in der Stadt der Türme und des Weines. Dann nämlich,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt
Tolle Sachen