Ochtendung – Brand in einem Einfamilienhaus

feuerwehr-aktuellOchtendung- Am 09.02.2018, 23:26 Uhr wurde durch einen Anwohner eine Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus in Ochtendung mitgeteilt.

Mit Hilfe von Nachbarn konnte der Anrufer die 94-jährige Bewohnerin, noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Haus dirigieren.

Die Bewohnerin wurde wegen einer Rauchintoxikation in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht.

Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein.

OTS: Polizeidirektion Mayen

 

 

Kommentare sind geschlossen.