Österreich – Verkehrshinweis – ARBÖ: Ferienende in Deutschland, Großereignisse und eine Parade – erneut Geduldsprobe am Wochenende für Autofahrer

Verkehrsservice Österreich - Aktuell -Wien (A) – Auch das letzte Wochenende im August wird die Nerven vieler Autofahrer testen. Während der Westen Österreichs ganz im Zeichen des Sports steht, gibt’s im Osten Oldtimer zu bestaunen. Die größten Belastungsproben fürs geplagte Nervenkostüm werden einmal mehr an den Grenzen und in den Baustellenbereichen der Autobahnen erwartet.

Aber immer schön der Reihe nach:

Das Hauptaugenmerk darf ohne weiteres auf eine neue Auflage des Urlauberschichtwechsels gelegt werden. Die wichtigsten Transitrouten – vor allem im Westen Österreichs – werden mit größter Wahrscheinlichkeit wieder viele Kraftfahrzeuge anlocken, da in 4 deutschen Bundesländern die Sommerferien zu Ende gehen. Auch einige unserer holländischen Freunde wird es wieder in heimische Gefilde ziehen.

Wo der ARBÖ mit den meisten Behinderungen rechnet:

Tirol
.) Inntalautobahn (A12), zwischen Kufstein u. Innsbruck
.) Brennerautobahn (A13), vor der Mautstelle Schönberg
.) Fernpaß-Straße (B179), vor den Tunnelportalen

Kärnten /Salzburg
.) Tauernautobahn (A10), vor den Mautstellen
.) Westautobahn (A1), vor allem im Grenzbereich Walserberg
.) Karawankenautobahn (A11), im Bereich Karawankentunnel

Burgenland
.) Ostautobahn (A4), bei der Einreise nach Österreich /Grenze Nickelsdorf

Es lebe der Sport – 1 Triathlon und 2x Radmarathon
Der Sonntag wird so sportlich wie schon lange nicht mehr. In Oberösterreich steigt die 30. Auflage des „5-Seen-Marathon“. Insgesamt 4 Strecken (Distanz zw. 75 u. 200KM), die im Raum Attersee, Hallstättersee, Mondsee, Traun- u. Wolfgangsee verlaufen, werden das Radfahrerblut zum Pumpen bringen. Die Läufe starten zwischen 07.00 und 08.00 Uhr morgens. Vor allem die Salzkammergut Straße (B145) wird immer wieder gesperrt sein. Mit längeren Verzögerungen kann gerechnet werden.

Ehrgeizige Radsportler, die auch gerne bei Bergwertungen mitmachen, werden sich in Tirol beim Ötztal-Radmarathon wohlfühlen. Die Rennstrecke verläuft von Sölden, über das Ötz-, das Stubai- u. das Inntal, bis nach Innsbruck. Dann weiter über den Brenner bis nach Sterzing, und wieder zurück nach Sölden. Entlang der Strecke wird es zwischen 06.00 und 20.30 Uhr immer wieder zu Sperren und Anhaltungen kommen.

Und in Salzburg startet zum 5. Mal der „Ironman 70.3“ in Zell am See. Zwischen 11.00 und 17.00 Uhr werden auf der Hochkönigstraße (B164), der Mittersillerstraße (B168) und der Pinzgauerstraße (B311) Läufer und Radfahrer unterwegs sein. Auch hier darf man sich daher auf Behinderungen im Verkehrsfluss einstellen.

16. Vienna Classic Days in Wien
50 Jahre Oldtimer Weltverband – dies wird mit einem Wochenende mit mehr als 100 Jahren Automobilgeschichte in Wien zelebriert. Von Freitag bis Sonntag wird ein volles Programm geboten. Den Höhepunkt des Events gibt’s zweifelsohne am Samstag, 17.00 Uhr, wenn 250 sehenswerte Fahrzeuge die Wiener Ringstraße zweimal umrunden. Davor gibt’s noch Check-in, Fahrerlager und Boxenstraße vor dem Wiener Rathaus zu bewundern.

„Für Lenker von Fahrzeugen aktuelleren Baujahres heißt das: Warten oder Ringstraße in der Zeit von 17.00 bis ca. 18.30 Uhr umfahren. Als Alternativen bieten sich die Zweierlinie oder großräumig der Wiener Gürtel an. Auch die Linien 1, 2 und 71 verkehren in dieser Zeit nicht, am besten das Event als Fahrgast der U-Bahnen besuchen – das ist die voraussichtlich stauärmste Variante“, so Thomas Haider vom ARBÖ Informationsdienst.

Rückfragen & Kontakt:
ARBÖ Interessenvertretung, Kommunkation & Medien
Thomas Haider
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!