Oldenburg – Jähriger durch Messerstich schwer verletzt – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen, Zeugenaufruf

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Oldenburg -Oldenburg (NI) – Bereits am 19.02.2018 wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Stedinger Straße ein 19-jähriger Oldenburger im Rahmen eines Streits mit einem Messer schwer verletzt.

Ein Tatverdächtiger konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Zeugenvernehmungen haben ergeben, dass sich zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung zwei Männer direkt am Eingang des Verbrauchermarktes aufgehalten haben.

Einer dieser Männer sei nach der Tat zum Opfer gegangen und habe Hilfe angeboten. Die Polizei bittet die genannten Männer sich unter der 0441-7904115 zu melden, da sie möglicherweise wichtige Zeugen sein könnten.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

 

 

Kommentare sind geschlossen.