Oldenburg – Polizei greift Fünfjährigen in der Nacht auf dem Stadtfest auf

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -Oldenburg (NI) – Eine Fußstreife der Stadt Oldenburg und der Polizei hat am späten Donnerstagabend (23.30 Uhr) während der Stadtfestfeierlichkeiten auf dem Marktplatz einen fünfjährigen Jungen angetroffen, der nur leicht bekleidet war und sich sich in der Nähe der Lautsprecher an einer Bühne aufgehalten hatte.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Junge in Begleitung seines erkennbar angetrunkenen Vaters auf dem Stadtfest unterwegs war. Die Überprüfung des Vaters ergab einen Atemalkoholwert von 1,59 Promille.

Da die Gefahr bestand, dass der Vater seiner Aufsichtspflicht nicht mehr un ausreichendem Maße nachkommen konnte, wurde das Kind zu seinem Schutz in die Obhut des Jugendamtes genommen. Der Junge konnte bereits am Freitag an seine Mutter übergeben werden.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

 

Kommentare sind geschlossen.