Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -Osterholz-Scharmbeck (NI) – Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten am Dienstagnachmittag eine schwerverletzte Autofahrerin aus den Trümmern ihres völlig zerstörten Pkw befreien.

Die 74jährige Bremerin war beim Befahren der B 74 in Scharmbeckstotel mit dem Auto eines 39jährigen Mannes aus Oerel kollidiert, der aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten war. Auch eine weitere Autofahrerin, die hinter der Rentnerin fuhr, konnte der Kollision nicht mehr ausweichen und fuhr auf.

Die 31 Jährige kam jedoch verhältnismaßig glimpflich davon und wurde ebenso wie der 39jährige Verursacher des Unfalls leicht verletzt. Die 74jährige Bremerin hingegen musste mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus aufgenommen werden.

Drei Rettungswagen und die Besatzung eines Rettungshubschraubers leisteten am Unfallort medizinische Hilfe. Die Polizei leitete umfangreiche Ermittlungen ein. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 74 rund eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Es kam zu Behinderungen. Der Schaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Retten-Bergen-Schützen-Die-Feuerwehr-hilft-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Retten-Bergen-Schützen-Die-Feuerwehr-hilft--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei14.11.2017,Aktuell,Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der B 74,Feuerwehr befreit schwerverletzte Autofahrerin,Nachrichten,News,Osterholz-Scharmbeck,PolizeiOsterholz-Scharmbeck (NI) - Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten am Dienstagnachmittag eine schwerverletzte Autofahrerin aus den Trümmern ihres völlig zerstörten Pkw befreien.Die 74jährige Bremerin war beim Befahren der B 74 in Scharmbeckstotel mit dem Auto eines 39jährigen Mannes aus Oerel kollidiert, der aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt