Dresden – Radeberger Vorstadt: Neuer Beton und neue Fugen für Brücke über die Prießnitz

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Dresden (SN) – Verkehr: Ab Montag, 9. Juli, bis Donnerstag, 3. August 2018, lässt das Straßen- und Tiefbauamt den Beton und die Fugen an der Brücke über die Prießnitz an der Hohnsteiner Straße erneuern. Dabei kommt es zur Vollsperrung des Radweges sowie des Gehweges. Die geänderte Verkehrsführung ist ausgeschildert. Die Arbeiten führt die Firma Backer Bau GmbH aus. Die Verkehrssicherung…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Dresden – Verkehrshinweis für Strehlen: Neue Fugen für Brücke über den Kaitzbach

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Dresden (SN) – Verkehrshinweis für Strehlen: Noch bis Freitag, 13. Juli 2018, lässt das Straßen- und Tiefbauamt die Fugen an der Brücke über den Kaitzbach an der Teplitzer Straße erneuern. Dabei kommt es zur teilweisen Sperrung des Radweges sowie des Gehweges. Fuß- und Radweg werden gemeinsam an der Baustelle vorbeigeführt. Dies ist entsprechend ausgeschildert. Die Arbeiten führt die Firma Wasser-,…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Mainz – Matthias Joa (AfD): Behörden tappen im Dunkeln – Identitätsfeststellung von Asylbewerbern muss technisch sichergestellt werden!

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-RLP-

Mainz – Eine Kleine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Matthias Joa hat ergeben, dass die rheinland-pfälzischen Ausländer- und Sozialbehörden bei Asylleistungsempfängern praktisch keine eigenen Identitätsfeststellungen mittels Fingerabdruck durchführen. Nur ein einziges Ausländeramt verfügte im Juni über die notwendige technische Ausstattung hierfür. Dazu Matthias Joa, migrationspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Auch nach Jahren der Massenzuwanderung sind die rheinland-pfälzischen Ausländer- und Sozialbehörden…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Trier – Freiwillige Helfer für Deutschland-Tour gesucht

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – (kig) Am 24. und 25. August macht die Deutschland-Tour mit einer Etappenankunft und einem Etappenstart in Trier Station. Für die Streckensicherung am Freitag, 24. August, ab der Mittagszeit sucht die Vorbereitungsgruppe im Rathaus noch weitere freiwillige Helfer. Interessenten können sich bei Maylin Müllers melden, Telefon: 0651/718-3150, E-Mail: maylin.muellers@trier.de. *** Presseamt Trier

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Trier – Anträge für verkehrsbehördliche Anordnungen vier Wochen im Voraus stellen

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – (bau) In der städtischen Straßenverkehrsbehörde ist aufgrund personeller Engpässe und der anstehenden Urlaubszeit mit erheblichen Verzögerungen bei der Antragsbearbeitung hinsichtlich verkehrsbehördlicher Anordnungen im Rahmen von Baumaßnahmen mit Auswirkungen auf den öffentlichen Straßenraum sowie bei der Erlaubnis von Großraum- und Schwerverkehr zu rechnen. Es wird darum gebeten, planbare Maßnahmen mit einer Vorlaufzeit von vier Wochen zu beantragen. Die Straßenverkehrsbehörde…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Trier – Arbeiten am Sockel der Karl-Marx-Statue

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – (mic) Am kommenden Montag, 9. Juli, und Dienstag, 10. Juli, wird auf den Basaltlavasockel der Karl Marx Statue am Simeonstiftplatz, eine Hydrophobierung aufgebracht. Die Hydrophobierung ist ein nicht sichtbarer Schutzanstrich, welcher den Stein gegen Verschmutzungen verschiedenster Art (bspw. Kontakt mit Speisen, Getränken etc.) schützt. Der Anstrich dringt in die Poren des Steins ein und sorgt somit zusätzlich dafür,…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Trier – Vor der Deutschland-Tour: „Daunride“ am 5. August

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – (kig) Trier und Koblenz treffen sich in Daun: Im Vorfeld der Deutschland Tour veranstalten die beiden rheinland-pfälzischen Etappenorte am Sonntag, 5. August, eine Sternfahrt in die Eifel. Kooperationspartner sind der Radsportverein RV Schwalbe und der Radsportbezirk Trier. Beim „Daunride“ radeln mehrere Gruppen in unterschiedlichen Leistungsklassen aus den beiden Städten zunächst nach Wittlich und dann weiter gemeinsam nach Daun,…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Trier – Hinweis: Sperrung des Ruwertalradwegs bei Eitelsbach

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – Hinweis: (kig) Im Zuge von Sichtkontrollen des Tiefbauamtes der Stadt Trier Anfang dieser Woche wurden im Bereich zwischen „Ruwerer Felsenmühle“ und der Kläranlage Höhe Eitelsbach auf einem privaten Grundstück Bäume gesichtet, die angesichts des anliegenden öffentlichen Radweges in einem bedenklichen Zustand sind. Im Zuge einer fachlichen Prüfung durch das Grünflächenamt wurde sofortiger Handlungsbedarf durch eine akute Gefährdung bestätigt.…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Hamburg – Tötungsdelikt in Hamburg-Jenfeld aufgeklärt – Tatverdächtiger verhaftet

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Polizei -

Tatzeit: 15.05.2018, 19:15 Uhr bis 23:10 Uhr Tatort: Hamburg-Jenfeld, Denksteinweg. Hamburg – Personenfahnder haben gestern einen 52-jährigen Deutschen verhaftet, der bereits im Mai seinen Nachbarn getötet haben soll. Die Ermittlungen führt die Mordkommission (LKA 41). Ein allein stehender 78-Jähriger wurde am 16.05.2018 tot in seiner Wohnung in Hamburg-Jenfeld aufgefunden. Zunächst lagen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor und es wurde…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Kaiserslautern – Gefährliche Köder ausgelegt: Stadt warnt Hundebesitzer

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLP

Kaiserslautern – Stadt warnt Hundebesitzer: Unbekannte haben am asphaltierten Landwirtschaftsweg zwischen Siegelbach und Erfenbach mit Schrauben und Nägel bestückte Köder ausgelegt. Die Stadtverwaltung warnt deshalb alle Hundebesitzer vor allem im Bereich Siegelbach und Erfenbach und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit. Sachdienliche Hinweise zu den Unbekannten oder verdächtige Beobachtungen können der Polizei unter der Telefonnummer (0631) 369-0 gemeldet werden. ——————————————————————————————————— Stadtverwaltung Kaiserslautern…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …