Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Pasewalk (MV) – Am 17.09.2017 gegen 12:45 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg von der Bundespolizei Flensburg gemeldet, dass gegenwärtig ein gestohlener PKW aus Dänemark sich auf der BAB 20 fahrend befindet.

Es handelt sich um einen Mercedes GL 350 Geländewagen.Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnte der Geländewagen gegen 13:20 Uhr auf der BAB 20 in Fahrtrichtung Berlin, Höhe Pasewalk Süd festgestellt werden.

Der 35- jährige Fahrer wurde festgenommen, um gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Hehlerei einzuleiten. Das Auto wurde sichergestellt. Der Kriminaldauerdienst Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterhin war der Litauer nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis,deshalb wurde auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei18.09.2017,Gestohlener PKW,konnte auf der BAB 20 gestoppt werden,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Pasewalk,PolizeiPasewalk (MV) - Am 17.09.2017 gegen 12:45 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg von der Bundespolizei Flensburg gemeldet, dass gegenwärtig ein gestohlener PKW aus Dänemark sich auf der BAB 20 fahrend befindet.Es handelt sich um einen Mercedes GL 350 Geländewagen.Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnte...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt