Penzlin – Millionenschaden bei Brand eines Blockheizkraftwerkes in der Gärtnereistraße entstanden

feuerwehr-aktuellPenzlin (MV) – Am 05.03.2017, gegen 22:30 Uhr, wurde der Polizei der Brand einer Halle auf dem Gelände der Firma „Penzliner Fenster- und Türenbau Gmbh“ in der Gärtnereistraße in 17217 Penzlin gemeldet.

Beim Eintreffen der Polizeibeamten am Einsatzort stellten diese fest, dass auf dem Gelände aus bisher unbekannter Ursache ein Blockheizkraftwerk mit drei Lagerräumen brannte.

In den Lagerräumen befanden sich Holzhackschnitzel zum Betreiben des Heizwerkes, sowie zwei Radlader. Zum Löschen des Feuers kamen die Kameraden der Berufsfeuerwehr Neubrandenburg und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Penzlin, Krukow, Marihn, Groß Vielen und Alt Rehse zum Einsatz. Die Löscharbeiten dauern zur Zeit noch an.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1 Million Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am 06.03.2017 soll ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!