Einsatz für den Rettungsdienst -Pforzheim – Am Freitag gegen 22:45 Uhr wurde einem 27-jährigen Gast einer Shisha-Bar in der Bleichstraße plötzlich übel. Der Mann war dann kurzzeitig bewusstlos.

Er wurde durch einen herbeigerufenen Rettungswagen in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert. Durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr zur Messung der Kohlenmonoxidkonzentration in der Bar alarmiert. Bei den Messungen konnte eine stark erhöhte Konzentration festgestellt werden.

Daraufhin wurde die Bar geräumt und die Gäste vor Ort durch den Rettungsdienst untersucht. Hierbei konnten bei 4 weiteren Gästen und dem Betreiber der Bar erhöhte Kohlenmonoxidwerte festgestellt werden.

Sie wurden zur Behandlung in Pforzheimer Krankenhäuser eingeliefert. Die Shisha-Bar wurde durch die Polizei geschlossen und versiegelt. Die Ermittlungen dauern an.

Der Rettungsdienst war mit 14 Einsatzkräften, darunter mehreren Notärzten und 9 Fahrzeugen im Einsatz.

Die Feuerwehr war mit 3 Mann und 2 Fahrzeugen an der Einsatzstelle.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte was für Sie sein ...

Pforzheim - 6 Verletzte nach Kohlenmonoxidvergiftung in Shisha-Bar an der Bleichstraßehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergPolizei01.04.2017,6 Verletzte nach Kohlenmonoxidvergiftung,Feuerwehr,in Shisha-Bar an der Bleichstraße,Nachrichten,News,Pforzheim,Polizei,RettungsdienstPforzheim - Am Freitag gegen 22:45 Uhr wurde einem 27-jährigen Gast einer Shisha-Bar in der Bleichstraße plötzlich übel. Der Mann war dann kurzzeitig bewusstlos.Er wurde durch einen herbeigerufenen Rettungswagen in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert. Durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr zur Messung der Kohlenmonoxidkonzentration in der Bar alarmiert. Bei...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt