Phillipshof – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Landesstraße 272 zwischen Prützen und Phillipshof

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Phillipshof (MV) – Am 25.03.2018 um 18:45 Uhr kam es auf der Landesstraße 272 zwischen den Ortschaften Prützen und Phillipshof zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Der alleinbeteiligte 41-jährige Fahrer fuhr aus Richtung Phillipshof in Richtung Prützen. Der PKW fuhr in einer Rechtskurve geradeaus und stieß dort ungebremst gegen einen Straßenbaum.

Der Fahrer wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlag noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte seinen Verletzungen. Die Ursache für den Unfall ist Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen.

Am PKW und am Baum entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.200 EUR. Die umliegenden freiwilligen Feuerwehren Altenhagen, Kriesow, Gültz und Altentreptow halfen beim Sichern der Unfallstelle und verhinderten das Austreten von Betriebsstoffen aus dem Fahrzeug und in das Erdreich.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

 

Kommentare sind geschlossen.