Karneval

Aktuelle Polizei-Meldung -Pinnow (MV) – In der Nacht zum 25.12.2017 kam es zu einem schweren Raub in Pinnow. Die schlafenden Bewohner eines Doppelhauses wurden gegen 02:45 Uhr durch laute Geräusche geweckt. Als sie nach dem Rechten sahen, stießen sie auf drei maskierte Täter, die zuvor gewaltsam in das Haus eindrangen.

Diese forderten nun in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe von Bargeld. Der anwesende 61-jährige Geschädigte stürzte sich daraufhin entschlossen auf einen der Täter. Es gelang ihm und den anderen drei Bewohnern, die Täter aus dem Haus zu drängen.

Bei dem Handgemenge wurden der 61-Jährige und seine 55-jährige Ehefrau leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter in Richtung eines nahegelegenen Parkplatzes.

Sie können wie folgt beschrieben werden:

vermutlich junge Männer, 180 bis 185 cm groß, schlanke Gestalt, dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei konnte zahlreiche Spuren sichern und ermittelt nun wegen schweren Raubes.

Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier (03847 43270) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei25.12.2017,Aktuell,eines Doppelhauses,Lokales,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Pinnow,Polizei,Schwerer Raub auf schlafende BewohnerPinnow (MV) - In der Nacht zum 25.12.2017 kam es zu einem schweren Raub in Pinnow. Die schlafenden Bewohner eines Doppelhauses wurden gegen 02:45 Uhr durch laute Geräusche geweckt. Als sie nach dem Rechten sahen, stießen sie auf drei maskierte Täter, die zuvor gewaltsam in das Haus eindrangen.Diese forderten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt