Pirmasens – Offene Stadtführung: „Die Stadtmauer von Pirmasens“

Foto: Stadtplan Pirmasens, 1838. (c) Stadtarchiv Pirmasens

Foto: Stadtplan Pirmasens, 1838. (c) Stadtarchiv Pirmasens

Pirmasens – Am kommenden Samstag, den 1. Oktober, steht die ehemalige Stadtmauer von Pirmasens auf dem Programm der Offenen Stadtführungen. Treffpunkt ist das Alte Rathaus. Von dort aus begleitet Sie der städtische Gästeführer, Klaus Brenner, auf dem ca. drei Kilometer langen Rundgang.

Das charakteristische Oval der ehemaligen Stadtmauer ist noch heute aus dem Stadtbild zu erkennen. Nur fünf Monate hatte im Jahr 1762 die Erbauung gedauert, sollte sie doch das vermehrte Desertieren der oft zwangsrekrutierten Soldaten Ludwig des IX. verhindern. Nur zwei Stadttore gewährten Ein- und Auslass: das Buchsweiler Tor zur einen Seite und das Zweibrücker Tor zur anderen.

Interessierte Teilnehmer treffen sich um 14:30 Uhr vor dem Alten Rathaus in der Fußgängerzone. Für die Führung sind mindestens zwei Stunden einzuplanen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten für die Offenen Führungen betragen 3 €. (Kinder bis 6 Jahre frei.)

Weitere Informationen unter 06331-842299 oder 06331-842832

***
Text: Stadt Pirmasens

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!