Pirmasens – Taxifahrt endet unrühmlich

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Pirmasens-RLP-Pirmasens – Nachdem eine 19-jährige Pirmasenserin am frühen Samstagmorgen (27.10.2018) den Tank ihres Fahrzeuges leer fuhr, ließ sie sich von einem Taxiunternehmen abholen.

Während der Fahrt soll der 61-jährige Taxifahrer aus dem Raum Pirmasens den weiblichen Fahrgast unsittlich berührt haben. Diese griff kurzerhand auf ihren mitgeführten Teleskopschlagstock zurück und schlug mit diesem dem Taxifahrer gegen den Kopf.

Dieser erlitt dadurch eine blutende Platzwunde. Bei der Durchsuchung der jungen Frau konnten der Schlagstock, ein Elektroschocker sowie insgesamt 25 Gramm Amphetamin und 15 Ecstasy-Pillen aufgefunden werden. Da der Frau auch die Fahrt unter Drogeneinfluss nachgewiesen werden konnte, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens

 

Kommentare sind geschlossen.