Pirmasens – Unfall mit schwerstverletzter Person in der Schloßstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Pirmasens -Pirmasens – Am Mittwoch, 26.07.2017, um 15.45 Uhr ereignete sich in der Schloßstraße in Pirmasens ein Verkehrsunfall, bei dem eine 80-jährige Frau lebensbedrohliche Verletzungen erlitt.

Die Frau befuhr mit ihrem Auto die Schloßstraße in Richtung Zweibrücker Straße. In Höhe des Exerzierplatzes übersah sie einen PKW, der an einer „roten“ Ampel wartete und fuhr ungebremst auf diesen auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser PKW auf ein drittes Fahrzeug geschoben. Das Auto der Unfallverursacherin schleuderte herum und kam schließlich entgegengesetzt ihrer ursprünglichen Fahrtrichtung auf dem Gegenfahrstreifen zum Stillstand.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Verkehrsgutachter hinzugezogen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15000,– Euro.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!