Pliezhausen – Mit Auto auf der K 6764 zwischen Gniebel und Altenburg überschlagen

BW-24-News - Polizei-Aktuell -Pliezhausen (BW) – Großes Glück hatte eine 22-jährige Fahrerin eines Opel Corsa bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen auf der K 6764 zwischen Gniebel und Altenburg ereignet hat. Die Frau war gegen 7.25 Uhr auf der Kreisstraße bergabwärts in Richtung Altenburg unterwegs.

Aus noch ungeklärter Ursache übersteuerte sie ihren Wagen in der Linkskurve unter der Brücke der B 27. Dabei verlor sie die Kontrolle über den Opel und prallte zunächst gegen einen Felsen am Fahrbahnrand. Von diesem wurde das Fahrzeug abgewiesen, überschlug sich und kam erst etwa 25 Meter weiter auf dem Dach liegend, auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Nach bisherigen Erkenntnissen erlitt die Frau dabei lediglich Prellungen und Schürfwunden. Ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus. An dem völlig demolierten Opel entstand Totalschaden, der auf etwa 8.000 Euro geschätzt wird. Er musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Da das Ausmaß des Unfalls zunächst unklar war, waren die Feuerwehr Pliezhausen mit drei Fahrzeugen und 19 Feuerwehrleuten sowie ein Notarzt und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen vor Ort.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Kreisstraße für etwa eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

Würzige Weihnachten wünscht Schuhbeck's Onlineshop