Von Daniela Vates.

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -Berlin – Es ist also wieder mal so weit Machtkampf in der CSU: Die CSU hat das Stück des Königsmords auf den Spielplan gesetzt. Sie spielt es mit schöner Regelmäßigkeit, immer verbunden mit großem Katzenjammer hinterher … Es geht einzig und alleine um den Chefposten. Bleibt Seehofer? Kommt Markus Söder? Jetzt oder später?

Es geht um Karrieren, nicht um Inhalte … Ein Personalwechsel allein würde die CSU sowieso nicht voranbringen. Die Glaubwürdigkeit der CSU habe gelitten, analysieren alle Seiten in der Partei zu recht. Und da wäre dann ein Spitzenkandidat Söder die Lösung?

Der hat vor allem glaubwürdig spitze Ellbogen, und er bewegt sich ein wenig zu behände in den alten Machtstrukturen, um als Aufbruch gelten zu können.

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Presseschau-Kommentar-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Presseschau-Kommentar--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutsche Presseschau05.11.2017,Aktuell,Berliner Zeitung,Kommentar zum Machtkampf in der CSU,Nachrichten,News,Politik,PresseschauVon Daniela Vates. Berlin - Es ist also wieder mal so weit Machtkampf in der CSU: Die CSU hat das Stück des Königsmords auf den Spielplan gesetzt. Sie spielt es mit schöner Regelmäßigkeit, immer verbunden mit großem Katzenjammer hinterher ... Es geht einzig und alleine um den Chefposten. Bleibt Seehofer?...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt