Trabi wird rar und teurer -
Trabi wird rar und teurer

Presseschau – Halle (ST) – Trabi: Das DDR-Auto Trabant wird rar und damit auch wieder teurer. „Der Marktwert für das gängige Modell P601 ist in den vergangenen zehn Jahren um 50 Prozent auf 3 000 Euro gestiegen“, sagte Frank Wilke, Chef der Marktanalysefirma Classic-Analytics, der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagausgabe).

Dieser Typ wurde bis 1990 produziert. Für die erste Baureihe, den Trabant P50, haben sich die Preise von durchschnittlich 2 500 Euro im Jahr 2007 auf nun 6 000 Euro erhöht – ein Plus von 140 Prozent. Der Grund: Es gibt immer weniger Trabants auf den Straßen. Laut Kraftfahrzeugbundesamt sind von den drei Millionen produzierten Trabis aller Baureihen nur noch 34 449 zugelassen. Der erste Trabant lief vor 60 Jahren, am 7. November 1957, vom Band.

Classic-Analytics ist auf die Bewertung von Oldtimern spezialisiert. Für den Verband der Automobilindustrie erstellt die Firma aus Bochum einmal im Jahr den Oldtimer-Index.

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/Trabi-wird-rar-und-teurer-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/Trabi-wird-rar-und-teurer--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinAuto und ZweiradDeutsche PresseschauZentral-Ratgeber07.11.2017,Aktuell,Automagazin,Mitteldeutsche Zeitung,Nachrichten,News,Oldtimer Trabi wird rar und teurer,PresseschauPresseschau - Halle (ST) - Trabi: Das DDR-Auto Trabant wird rar und damit auch wieder teurer. 'Der Marktwert für das gängige Modell P601 ist in den vergangenen zehn Jahren um 50 Prozent auf 3 000 Euro gestiegen', sagte Frank Wilke, Chef der Marktanalysefirma Classic-Analytics, der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt